Tierwohl | FP11

Prozentsatz und Gesamtzahl aufgezogener und/oder verarbeiteter Tiere, nach Art und Rasse, nach Art der Haltung

Symrise hält und verarbeitet selbst keine Tiere (bezüglich der Lieferkette, siehe 414-2). Die Hunde und Katzen, die von unserem Geschäftsbereich Nutrition gehalten werden, sind in erster Linie Experten für sensorische und verhaltensbezogene Bewertung von Heimtiernahrung und -pflege, während Fische und Garnelen im Geschäftsbereich Diana Aqua zur Bewertung der Produktleistung eingesetzt werden.

Die in den Expertenzentren gehaltenen Hunde und Katzen leben in Gruppen. Katzen sind je nach Gebäudegröße in Gruppen von 3, 8, 10 oder 20 Katzen pro Zimmer mit viel Tageslicht und kontrollierter Belüftung untergebracht, wohingegen Hunde paarweise in Zwingern untergebracht sind.
Hunde und Katzen haben ständigen Zugang zu einem kleinen Außenstall und zu frischem Wasser.
Hunde verbringen jeden Tag mehrere Stunden im Freien in Parks. Sie werden je nach Körpergröße und individueller Affinität in Gruppen von 4 bis 8 Tieren eingeteilt.
Hunde und Katzen werden ein- oder zweimal täglich gefüttert. Die Fütterungshäufigkeit ist die gleiche wie bei Tierhaltern zu Hause.

In jeder unserer Anlagen halten wir nicht nur die vorgeschriebenen minimalen Haltungs-Bestimmungen ein, sondern stellen auch – da das Tierwohl zentral für die Ergebnisse unserer sensorischen und verhaltensbezogenen Beurteilung von Haustierfutter und -pflege ist – größere Räumlichkeiten als erforderlich zur Verfügung.

So ist beispielsweise der kleinste Raum für zehn einzelne Katzen 28 m2 groß (15 m2 Indoor-Bereich und 13 m2 Außenbereich). Bei Hunden hängt die Unterbringung von der Körpergröße des jeweiligen Tiers ab. Wir kalkulieren über 9 m2 für kleine Hunde und 12 m2 für größere Rassen. Für Katzen gestalten wir ihre Umgebung dreidimensional, um die verfügbare Raumfläche zu vergrößern. Teile der Außenbereiche sind ebenfalls überdacht.

Fische und Garnelen, die im Geschäftsbereich Diana Aqua für Produkttests eingesetzt werden, züchten wir nicht selbst, sondern beziehen diese von kommerziellen Züchtern. Die Fische und Garnelen werden in Anlagen gehalten, in denen wir optimale Bedingungen in Bezug auf Wasserqualität, Nährstoffbedarf und geringe Tierdichte gewährleisten.